Wie man die richtige Unterwasserkamera ausw├Ąhlt

Romina Bayer

Wenn es darum geht, die richtige Unterwasserkamera f├╝r Sie auszuw├Ąhlen, gibt es viele verschiedene Faktoren, die Sie ber├╝cksichtigen m├╝ssen. Es gibt nicht die eine perfekte Kamera f├╝r jeden, es kommt darauf an, was Sie mit ihrer Unterwasserfotografie.

Als Erstes m├╝ssen Sie sich entscheiden, ob Sie eine Kompaktkamera oder eine Kamera mit austauschbarem Objektiv m├Âchten. Jeder Kameratyp hat seine eigenen Vor- und Nachteile, aber beide k├Ânnen unter den richtigen Umst├Ąnden gro├čartige Bilder machen.┬á┬á

Danach gibt es eine Reihe weiterer Faktoren, die bei der Auswahl des f├╝r Ihre Bed├╝rfnisse am besten geeigneten Modells helfen: Sensorgr├Â├če und Megapixel, Leistung bei schlechten Lichtverh├Ąltnissen, Autofokusgeschwindigkeit, Budget, Verf├╝gbarkeit von Unterwassergeh├Ąusen, Gr├Â├če und Gewicht des Ger├Ąts.┬á┬á

Was Sie bei der Auswahl einer Unterwasserkamera beachten sollten

Bevor Sie eine Unterwasserkamera kaufen, sollten Sie sich ├╝berlegen, welche Art von Kamera f├╝r Ihre Bed├╝rfnisse am besten geeignet ist.

 

Wenn Sie gerade erst mit der Unterwasserfotografie beginnen wollen, reicht vielleicht ein einfaches Kompaktkamera Modell aus. Wenn Sie jedoch etwas Vielseitigeres und Robusteres suchen, sollten Sie in eine spiegellose Kamera oder eine DSLR-Kamera investieren.  

Unterwasserfotografie oder Videografie - oder beides?

M├Âchten Sie haupts├Ąchlich Unterwasserfotos oder Videos aufnehmen? Oder beides?

 

Das eine ist nicht besser als das andere: Die Entscheidung, ob Sie sich auf die Fotografie oder die Videografie konzentrieren, h├Ąngt von Ihren pers├Ânlichen Vorlieben ab.┬á┬á

 

Bei der Fotografie geht es eher darum, den Moment festzuhalten, w├Ąhrend es bei der Videografie eher darum geht, das Erlebnis festzuhalten.┬á┬á

 

Je nachdem, f├╝r welche Disziplin Sie sich entscheiden, sollten Sie sich mit unterschiedlichen Kameraspezifikationen befassen (z. B. mit der Videoaufl├Âsung bei der Videografie).┬á┬á

Sie k├Ânnen sich nicht entscheiden? Sehen Sie es so: Wenn Sie alles gleichzeitig machen wollen, k├Ânnen Sie das: Es gibt viele Kameramodelle, die sowohl f├╝r die Unterwasserfotografie als auch f├╝r die Videografie geeignet sind.

 

Allerdings müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass die Eigenschaften immer eine der beiden Disziplinen übertreffen werden. Wenn Sie bei einem Tauchgang sowohl Videos als auch Fotos aufnehmen wollen, wird wahrscheinlich keines von beiden gut gelingen.  

 

Wenn Sie sich jeweils auf eine Sache konzentrieren (entweder Fotos oder Videos), k├Ânnen Sie sicherstellen, dass Sie die bestm├Âglichen Ergebnisse erzielen. Auch wenn du beides magst, solltest du dich f├╝r eine Sache entscheiden.┬á┬á

 

If you tend more towards photography but you donÔÇÖt want to miss out on unique moments like whalesharks swimming by, you can always mount a small GoPro camera on top of your camera housing and bring it as a backup.┬á

underwater cameras on a table
Unterwasserkameras kommen in unterschiedlichen Ausf├╝hrungen und Gr├Â├čen.

Point-and-Shoot-Kameras versus Kameras mit Wechselobjektiv

Das erste, was Sie ├╝ber Unterwasserkameras wissen m├╝ssen, ist, dass es zwei Arten von Unterwasserkameras gibt: Sofortbildkameras und Kameras mit Wechselobjektiven.
Kompaktkameras sind billiger, aber nicht so vielseitig.


Kameras mit Wechselobjektiv sind teurer, haben aber mehr Funktionen und bieten mehr Flexibilit├Ąt.


Beide Kameratypen bieten in den meisten Situationen eine hervorragende Bildqualit├Ąt, unterscheiden sich jedoch stark in ihrer Benutzerfreundlichkeit, Bildqualit├Ąt und Gr├Â├če.

Point-and-Shoot-Kameras

Point-and-Shoot-Kameras, z. B. Kompaktkameras, sind kleiner und leichter als Kameras mit austauschbarem Objektiv, sodass sie leichter zu transportieren sind.


Sie sind auch preiswerter, was sie zu einer guten Wahl macht, wenn Sie gerade erst mit der Unterwasserfotografie beginnen und nicht sicher sind, wie viel Sie in Ihr neues Hobby investieren wollen.


Point-and-Shoot-Kameras haben ein festes Objektiv, das nicht gegen andere Objektive ausgetauscht werden kann. Das kann je nach Ihren Bed├╝rfnissen gut oder schlecht sein.


Wenn Sie zum Beispiel nur eine einfache Kamera brauchen, um Bilder unter Wasser aufzunehmen und sie online mit Freunden und Familie zu teilen, dann ist ein festes Objektiv f├╝r Sie vielleicht nicht so wichtig.
Wenn Sie hingegen mehr Kontrolle ├╝ber das Aussehen Ihrer Fotos haben m├Âchten (z. B. durch die M├Âglichkeit, das Objektiv f├╝r verschiedene Tauchumgebungen zu wechseln oder den manuellen Modus zur Steuerung der Einstellungen zu verwenden), dann ist eine Kompaktkamera nicht f├╝r alle Ihre Bed├╝rfnisse als Unterwasserfotograf geeignet.


Heutzutage gibt es viele hochwertige Kompaktkameras f├╝r die Unterwasserfotografie, und die Olympus TG 6 ist nur eine von ihnen.

Kameras mit austauschbarem Objektiv

Kameras mit Wechselobjektiv, wie spiegellose Kameras und DSLR-Kameras, verwenden gr├Â├čere Sensoren, d. h. sie haben mehr Megapixel und k├Ânnen eine bessere Fotoqualit├Ąt erzielen. Au├čerdem verf├╝gen sie ├╝ber austauschbare Objektive, die Sie je nach Ihren Bed├╝rfnissen als Unterwasserfotograf austauschen k├Ânnen.

 

Wenn Sie zum Beispiel Makroaufnahmen von winzigen Lebewesen im Wasser machen m├Âchten, ben├Âtigen Sie ein Makroobjektiv an Ihrer Kamera.

 

Wenn Sie dagegen an einem Korallenriff tauchen und sich auf gr├Â├čere Tiere wie Schildkr├Âten oder Haie konzentrieren wollen, werden Sie ein Weitwinkelobjektiv verwenden wollen.

 

Die M├Âglichkeit, das Objektiv zu wechseln, bietet Ihnen viele Optionen und Flexibilit├Ąt.

 

Der Nachteil von Kameras mit Wechselobjektiven ist, dass Gr├Â├če und Gewicht der Ausr├╝stung erheblich gr├Â├čer sein k├Ânnen, was auf Reisen eine gro├če Rolle spielen kann.

 

Kameras mit Wechselobjektiv verf├╝gen ├╝ber eine Vielzahl von Funktionen, die es Ihnen erleichtern k├Ânnen, jedes Mal geniale Aufnahmen zu machen - aber nur, wenn Sie wissen, was diese Funktionen bewirken!

Wenn Sie auf der Suche nach einer Kamera sind, die mit Ihnen als Unterwasserfotograf mitw├Ąchst, dann ist eine Kamera mit Wechselobjektiv die beste Wahl f├╝r Sie.

underwater camera

Verf├╝gbarkeit von kompatiblen Objektiven

Wenn Sie sich f├╝r eine Kamera mit Wechselobjektiv entscheiden, ist die Verf├╝gbarkeit von Objektiven f├╝r Ihr Kameramodell ein weiterer zu ber├╝cksichtigender Faktor.

 

Objektive sind f├╝r jede Art von Kamera mit Wechselobjektiv und f├╝r jede Bauart erh├Ąltlich. Wenn Sie sich f├╝r eine Kamera entscheiden, sollten Sie darauf achten, dass Sie mit allen Objektiven kompatibel sind, die Sie verwenden m├Âchten, und auch mit allen neuen Objektiven, die in Zukunft auf den Markt kommen k├Ânnten.


In der Regel sollten Sie sich ein Makro- und ein Weitwinkelobjektiv zulegen, um verschiedene Arten von Motiven abdecken zu k├Ânnen. Wenn Sie auf Reisen Wert auf Gr├Â├če und Gewicht legen, k├Ânnte ein Zoomobjektiv eine gute Alternative zu mehreren Festbrennweiten (ohne Zoom) sein.
Einige Objektivtypen sind zwischen verschiedenen Kameramarken und -modellen austauschbar, andere nicht. Bevor Sie sich f├╝r ein bestimmtes Kameramodell entscheiden, sollten Sie pr├╝fen, welche Objektive f├╝r Ihre Kamera erh├Ąltlich sind.


Objektive k├Ânnen teuer sein - sie kosten zwischen einigen Hundert Euro und Tausenden oder sogar Zehntausenden.


Au├čerdem k├Ânnen sie schwer und zerbrechlich sein. Seien Sie daher besonders vorsichtig, wenn Sie sie auf Reisen mitnehmen oder zu Hause aufbewahren.

Qualit├Ąt der Bilder: Sensorgr├Â├če und Megapixel

Der Hauptvorteil eines gr├Â├čeren Sensors in einer Kamera besteht darin, dass er eine bessere Bildqualit├Ąt mit weniger Rauschen und einem gr├Â├čeren Dynamikbereich erm├Âglicht. So k├Ânnen Sie bei h├Âheren ISO-Werten sch├Ąrfere und weniger verrauschte Bilder erzeugen (je weniger Licht f├╝r ein Bild zur Verf├╝gung steht, desto h├Âher muss die ISO-Zahl sein). Eine spiegellose Vollformatkamera hat z. B. einen gr├Â├čeren Sensor als eine Micro-Four-Thirds-Kamera.

 

Ein gr├Â├čerer Sensor erm├Âglicht auch eine geringere Sch├Ąrfentiefe, was sich hervorragend eignet, um einen k├╝nstlerischeren, unscharfen Hintergrund in Ihren Fotos zu erzeugen. Au├čerdem erm├Âglichen gr├Â├čere Sensoren eine gr├Â├čere Bandbreite an ISO-Einstellungen, so dass Sie mehr Kontrolle ├╝ber die Belichtung Ihrer Fotos haben.

Leistung bei schlechten Lichtverh├Ąltnissen

Die Leistung bei schwachem Licht ist besonders wichtig f├╝r die Unterwasserfotografie. Wasser absorbiert und reflektiert Licht anders als Luft. Je tiefer wir tauchen, desto weniger Licht haben wir zur Verf├╝gung.


Vor allem wenn Sie nur mit nat├╝rlichem Licht fotografieren (ohne Stroboskop), erm├Âglicht Ihnen eine gute Low-Light-Leistung mehr Flexibilit├Ąt beim Fotografieren.


Bei einigen Kameras k├Ânnen Sie bereits bei ISO-Werten ab 400 ein Bildrauschen feststellen. Bei anderen k├Ânnen Sie Bilder mit hohen ISO-Werten wie 1200 aufnehmen und erhalten trotzdem gute Ergebnisse mit wenig sp├╝rbarem Rauschen.

Autofokus-Geschwindigkeit

Die Autofokusgeschwindigkeit einer Kamera ist ein weiterer Punkt, den man beim Kauf einer Unterwasserkamera ber├╝cksichtigen sollte. Wenn Sie Bilder von sich schnell bewegenden Motiven wie Fischen, Delfinen oder Haien machen, sollte die Autofokusgeschwindigkeit mit dem Motiv Schritt halten k├Ânnen.


Wenn Sie sich f├╝r Makrofotografie interessieren (ein Aufnahmestil, bei dem Sie sich auf kleine Objekte konzentrieren), ist eine Kamera wichtig, die Ihr Motiv schnell erfassen und gro├čartige Fotos ohne Unsch├Ąrfe oder Verzerrung aufnehmen kann.
Einige Kameras verf├╝gen ├╝ber einen besseren Autofokus als andere. Lesen Sie daher vor dem Kauf unbedingt die Bewertungen im Internet, um herauszufinden, wie gut ein bestimmtes Modell im Vergleich zu anderen funktioniert.

underwater photography accesoires

Gr├Â├če und Gewicht der Unterwasserkamera-Ausr├╝stung

Die Gr├Â├če und das Gewicht Ihrer Unterwasserkameraausr├╝stung geh├Âren zu den wichtigsten Faktoren bei der Entscheidung f├╝r ein Modell.


Taucher, die mit ihrer Tauchausr├╝stung reisen m├Âchten, m├╝ssen ber├╝cksichtigen, wie viel Platz sie f├╝r ihre Ausr├╝stung haben und wie viel Gewicht sie tragen k├Ânnen. Generell gilt: Je gr├Â├čer das Kamerageh├Ąuse und der Sensor sind, desto gr├Â├čer und schwerer wird die Unterwasser-Fotoausr├╝stung sein.


Wenn Reisegr├Â├če und Gewicht f├╝r Sie eine Einschr├Ąnkung darstellen, ist eine kleinere Kamera, z. B. eine Kompaktkamera, vielleicht die bessere Wahl.


Wenn es Ihnen nichts ausmacht, auf Ihren Reisen mehr Ausr├╝stung mit sich zu f├╝hren, ist eine fortschrittlichere Kameraausr├╝stung wie eine spiegellose Kamera oder sogar eine DSLR die bessere Wahl f├╝r Sie.

Budget

Ihr Budget ist ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl einer Kamera.


Auch wenn Sie vielleicht das beste und teuerste Produkt kaufen m├Âchten, ist es wichtiger, dass Sie sich vergewissern, dass das, was Sie kaufen, in Ihr Budget passt und auch Ihren Bed├╝rfnissen entspricht.


Kameras k├Ânnen je nach Ausstattung, Objektiv und Zubeh├Âr zwischen 400ÔéČ und 1.000ÔéČ+ liegen.

Der Einstieg in die Unterwasserfotografie ist mit einer kleinen Point-and-Shoot-Kamera und einem Unterwassergeh├Ąuse f├╝r weniger als 1000ÔéČ m├Âglich.


Bei der Auswahl einer Unterwasserkamera sollten Sie bedenken, dass das Kamerageh├Ąuse in den meisten F├Ąllen das preiswerteste Element f├╝r die Unterwasserfotografie ist. Objektive, Unterwassergeh├Ąuse und Zubeh├Âr k├Ânnen viel mehr kosten als die Kamera selbst.


Jeder Fotograf hat bei der Wahl eines Kamerasystems andere Priorit├Ąten; manche Leute ziehen Kompaktheit und Benutzerfreundlichkeit der Bildqualit├Ąt vor, w├Ąhrend andere bereit sind, f├╝r eine bessere Bildqualit├Ąt die Tragbarkeit zu opfern.


Der beste Weg, um herauszufinden, welches Produkt das richtige f├╝r Sie ist, besteht darin, sich ├╝ber die verschiedenen Unterwassergeh├Ąuse (und das dazugeh├Ârige Zubeh├Âr) zu informieren und online Bewertungen von glaubw├╝rdigen Quellen zu lesen, z. B. von Fotografen, die diese Produkte selbst verwendet haben, bevor Sie sie kaufen!

Unterwasserfotografin mit Kamera

Verf├╝gbarkeit von Unterwassergeh├Ąusen

Ein weiterer Aspekt, den Sie bei der Auswahl der richtigen Unterwasserkamera ber├╝cksichtigen sollten, ist die Verf├╝gbarkeit von Unterwassergeh├Ąusen..

 

Selbst wenn Ihre Kamera bereits von sich aus wasserdicht ist (wie z. B. die Olympus TG 6), empfehle ich Ihnen ein Unterwassergeh├Ąuse, um Ihre Kamera zu sch├╝tzen.

 

Nicht alle Kameras sind mit allen Unterwassergeh├Ąusen kompatibel. Einige Hersteller bieten mehr Modelle an als andere, daher ist es wichtig zu pr├╝fen, ob Ihr spezielles Modell von dem Hersteller, den Sie w├Ąhlen, unterst├╝tzt wird.

 

Die Qualit├Ąt eines Unterwassergeh├Ąuses h├Ąngt davon ab, welche Marke Sie kaufen und aus welchen Materialien es besteht. Die f├╝r die Herstellung des Geh├Ąuses verwendeten Materialien wirken sich auf die Haltbarkeit und die Wirksamkeit der Wasserabdichtung aus.┬á┬á

Sie werden es nicht bereuen, mehr Geld auszugeben, wenn Sie dadurch bessere Bilder erhalten.

Es mag verlockend sein, das billigste Kameramodell zu kaufen, aber es hat auch seine Grenzen. Wenn ein teures Modell ├╝ber Funktionen verf├╝gt, die f├╝r Ihre Fotografie von Vorteil sind (z. B. bessere Bildqualit├Ąt und manueller Modus) und mit Ihnen mitwachsen k├Ânnen (z. B. austauschbare Objektive), dann geben Sie ruhig etwas mehr Geld aus! Es muss aber auch nicht unbedingt das teuerste Modell sein.

 

Wenn Sie fantastische Bilder machen wollen und es Ihnen nichts ausmacht, mehr Geld f├╝r Ihre Unterwasserkamera auszugeben, dann empfehle ich Ihnen, dies zu tun! Denken Sie jedoch daran, dass letztendlich nicht Ihre Kamera die Bilder macht, sondern Sie selbst.

 

Wie gut Ihre Unterwasserbilder werden, h├Ąngt letztlich nicht so sehr von der Kamera ab, die Sie w├Ąhlen, sondern von der Person, die die Bilder macht. Sie k├Ânnen unglaubliche Unterwasserbilder mit einer kleinen Kompaktkamera machen, aber auch schreckliche mit der teuersten DSLR-Kamera. Der Unterschied liegt darin, wie gut Sie mit Ihrer Kamera umgehen k├Ânnen.

 

Wenn Sie lernen m├Âchten, wie Sie bei Ihren Tauchg├Ąngen mit Ihrer Kamera sch├Âne Bilder machen k├Ânnen, melden Sie sich f├╝r meinen Online-Kurses "Die Geheimnisse der Unterwasserfotografie" an..

Underwater Photography Tips by Email

Sign up for free underwater photography tips and learn how you can improve your images!
sign up

Did you like this? Share it with your dive buddies!

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email

If you liked this article, then you'll love these, too!

Kommentar verfassen

Click on the button to load the content from jetpack.wordpress.com.

Load content

de_DEDeutsch

Receive Underwater Photo Tips

Sign up to my newsletter for tips and exclusive offers.

Mit der Anmeldung erkl├Ąrst du dich damit einverstanden, gelegentlich E-Mails von mir mit Unterwasserfototipps und Sonderangeboten zu erhalten. Indem du auf "Absenden" klickst, erkl├Ąrst du dich damit einverstanden, dass die von dir zur Verf├╝gung gestellten Informationen in ├ťbereinstimmung mit unseren Datenschutzrichtlinien verarbeitet werden. privacy policy.